Zurück

Neue Möglichkeit der Online-Präsentation für Fertighaus- oder Systemhaus-Anbieter

MAX-Haus EingangAnalysiert man den Web-Auftritt verschiedener Anbieter, fällt ins Auge, dass die Präsentation der Häuser doch sehr klassisch geblieben ist. Fotogalerien, kolorierte Grundrisse oder auch die Einladung, Musterhäuser am Standort X zu besuchen.

Die etwas fortgeschrittenere Fassung des Web-Auftrittes integriert dann noch Videos von Haus-Aufbauten oder sog. 360°-Bilder aus einem physischen Musterhaus.

Dabei kann die aktuelle Web-Technologie schon mehr: ohne auf die lokale Workstation in der Konstruktionsabteilung oder beim Architekten beschränkt zu sein, lassen sich komplette Gebäude mit umfangreicher und detaillierter Ausstattung in echtem 3D und für den Besucher frei begehbar in die Website integrieren.

Neben der Tatsache, dass das Online-Musterhaus jederzeit und ohne regionale Einschränkung betreten werden kann, erhält der Besucher sehr realitätsnahe, dreidimensionale Eindrücke, die weder Pläne, Grundrisse und Fotos in der Lage sind zu liefern.

In einem Online-Musterhaus können zusätzlich viele interaktive Elemente dem Besucher ein Erleben ermöglichen, seien es z.B. Textur- und Ausstattungswechsel in Echtzeit, Wasserhähne aufdrehen, Toilettenspülung betätigen, Türen, Fenster und Schubladen öffnen uvm.

Desweiteren lassen sich auch Marketing-Materialien im Online-3D-Musterhaus integrieren: Videos und Prospekte stehen innerhalb des Modells zum Abruf bereit, ebenso können Detailinformationen on-click abgerufen werden.

MAX-Haus - WohnzimmerOhne, dass ein Verkäufer vor Ort sein muss und ohne, dass das Musterhaus gereinigt werden müsste, stehen die Infos in interaktiver Form und in 3D-Spielen-verwandter Art dem Besucher beim Rundgang nach eigenem Gutdünken zur Verfügung. Interaktion, die ihn mitnimmt und seine Bereitschaft steigert, Informationen (und Markenwerte) aufzunehmen.

 

Besuchen Sie unser MAX-Haus